Forellem Räuchern

Als erstes die Lake für die Forellen herstellen. Die Lake besteht aus Speisesalz, Wacholderbeeren, Lorbeerblätter, Senfkörner und noch einigen anderen Zutaten.

Dann die Lake in einen Topf mit Wasser geben und aufkochen lassen.

Dann die Lake abkühlen lassen und über die Forellen geben.

Die Forellen müssen vollständig mit der Lake bedeckt sein.

Am besten über Nacht an einer kalten Stelle stehen lassen.

Kurz vorm Räuchern werden die Forellen mit reichlich Wasser abgespült.

Anschliessend kommen die Forellen auf den Fischhaken

und dann werden Sie zum Trocknen in den Räucherofen gehangen.

Jetzt wird es Zeit für ein kleines Feuerchen.

Grillkohle in den Feuerkasten geben

und anzünden.

Wenn die Grillkohle durchgebrannt ist, denn Feuerkasten zum beheizen des Räucherofens unterhalb des Räucherraumes stellen.

Die Temperatur steigt langsam

und jetzt werden in den Räucherofen die Buchenholzspäne gegeben.

Und hier die fertig geräucherte Forelle.

Na dann guten Appetit.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: