Erbsensuppe a`la Katrin

Bild (1)

Bild (2)

Bild (3)

Bild (4)

Bild (5)

Bild (6)

Bild (7)

Bild (8)

Bild (9)

Bild (10)

Bild (11)

Bild (12)

Bild (13)

Bild (14)

Zutaten:
500 Gramm getrocknete grüne Erbsen
500 Gramm Frühstücksspeck ohne Knorpel
1 X Suppengemüse (Sellerie, Möhren, Lauch)
2 mittelgroße  Kartoffeln
2 mittelgroße  Zwiebeln

Gewürze :
2 bis 3 Lorbeerblätter
1 bis 2 Teelöffel Senf
2 Teelöffel Majoran
2  Brühpulver
1 Teelöffel getrocknetes Maggikraut
gemahlenen schwarzen Pfeffer

Erbsen über Nacht (min. 12 Stunden) in kaltem Wasser einweichen.
Das Einweichwasser nicht wegschütten (wichtig).

 

Kohlen in den Anzündkamin geben und anzünden, gut durchbrennen lassen. Den DO auf den Anzündkamin stellen und zuerst den Speck anbraten, dann die geschälte und gewürfelte Möhren, Zwiebel, Kartoffeln und den Sellerie sowie die Schwarte dazugeben und anschwitzen. Danach den Lauch und die Erbsen sowie die Gewürze hinzu geben. Langsam das Einweichwasser hinzugeben. Diesmal hab ich zusätzlich noch ein Eisbein dazugegeben. Deckel auf den DO und mindestens 2 Stunden köcheln lasen.

Guten Appetit

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: